Kategorie-Archiv: Inspiration

Der kann was, dieser OK Kid

Lange habe ich überlegt hier Dinge zu posten, die völlig abseits sind von dem, was man hier erwartet. Nun schwirrt mir dieser Song aber schon derart lang im Gedächtnis herum, dass ich mir denke, was soll’s…

Hört es euch an, vielleicht gefällt es ja. In dem Fall kann ich auch das Album empfehlen, welches bei uns seit Wochen rauf und runter läuft.

Wir haben virtuelle Freunde, sind überall vernetzt.
Zwischen Käffchen und ’ner Kippe ist noch Zeit für SMS.
Wir reden ohne Pause, wir kommen nicht auf den Punkt.
Verbringen Nächte auf den Straßen und das meistens ohne Grund.

Eigentlich geht es uns gut, doch wir wollen mehr mehr.
Wir haben alles was wir brauchen.
Doch noch lange nicht genug.
Wir wollen mehr mehr. Mehr mehr.

OK Kid, Mehr Mehr

Schöner Text, in dem sich sicher jeder an der einen oder anderen Stelle selbst ertappt. Bild dir deine Meinung… wie ein bekanntes Blatt in Millionenauflage zu sagen pflegt.

Danke für die Aufmerksamkeit,
euer Peer.

Tafelkunst

Immer wieder bin ich von Künstlern fasziniert und der Art und Weise wie einfach sie alles aussehen lassen. Gerade weil ich selbst gern ein toller Zeichner wäre (es wohl aber nie sein werde) sitze ich bei solchen Videos immer wieder mit weit geöffneten Augen und Mund vor dem Bildschirm. So auch bei diesem hier, welches ich auf Blasted Inspiration entdeckt habe.

Peter Han zeichnet einen Oktopus mit einer Präzision an die Tafel wie ich gerade mal Kuchen in den Mund schaufeln kann. Und dann löscht er es einfach. Weg. Einfach so. Aber er hat ja kein Problem damit, da er den Prozess lieber mag als das Ergebnis. Aha. Da liebt jemand seine Arbeit.

It’s not about the details initially. Because that’s at the end. It’s always about that first step, what is the biggest shape that you see. And that could be the most basic of shape.

Peter Han

Gelernt habe ich auch noch etwas aus dem Video. Etwas, was man häufig bei Projekten vergisst. Man soll sich nicht von Anfang an in die Details vertiefen, sondern die Gesamtheit betrachten und mit dem größten Brocken beginnen. Die Details kommen am Ende. Ich werde beim nächsten mal versuchen daran zu denken.